• Home
  • /
  • Der Gasthof Linde

Der Gasthof Linde

… liegt im Herzen des romantischen Marktstädtchens Löffingen im Hochschwarzwald zwischen Titisee und Donaueschingen. Erholen Sie sich von Ihrem Alltagsstress in unserem Hause mit modernen Zimmern und bekannt guter Küche. Bei uns finden Sie jederzeit freundliche Aufnahme in familiärer Atmosphäre.

Die Wirtsleute

Der Gasthof ist seit 1823 im Familienbesitz der Familie Meßmer und wird heute in der 6.Generation von Michael und Christina Meßmer geführt.

Der Gasthof

Unser Haus besitzt das Gütesiegel „Wanderbares Deutschland“ sowie die Klassifizierungen der „Naturparkwirte Südschwarzwald“ und des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA).

Wir sind ein EMAS-zertifiziertes Naturparkhotel – Voraussetzung dafür ist die Verpflichtung zur Regionalität durch die Mitgliedschaft im Verein der Naturparkwirte sowie der Nachweis der ständigen Verbesserung unserer Umweltleistungen durch EMAS. Für die Gäste wird so ein Zeichen gesetzt, das Niveau und Qualität verspricht. Wir verfolgen einen Maßnahmenplan, bei dem die Ökologie und unsere Umweltbilanz im Vordergrund steht.

Das Wohlergehen unserer Umwelt, unserer Gäste und unserer Mitarbeiter ist gleichermaßen wichtig und steht im Einklang zueinander.

  Unsere Zimmer »

Das Restaurant

In unserer Küche legen wir sehr viel Wert auf Qualität und verarbeiten vorwiegend Produkte aus der Region. Mit Sorgfalt suchen wir unsere Lebensmittel bei heimischen Partnern aus. Wir legen größten Wert auf natürliche und sanfte Produktion. In der Zubereitung bringen wir den vollen Geschmack auf den Teller.

Eine Spezialität sind unsere Wild- und vegetarischen Gerichte. Saisonal verarbeiten wir frischen Bärlauch und selbstgesammelte Pilze. Bio-Rindfleisch und Lamm beziehen wir von Erzeugern aus der unmittelbaren Region. Genießen Sie das saftige Fleisch vom Hinterwälder Rind oder vom Hirsch, lassen Sie sich überraschen von dem Geschmack des echten Schwarzwälder Schinken. Kosten Sie den milden Bibiliskäs oder den kräftigen Bergkäse und versäumen Sie nicht das Menü mit einem Schwarzwälder Edelbrand abzurunden.

  Zum Restaurant und der aktuellen Speisekarte »

Back to Top